Fuchsjagd 2019

Die diesjährige Fuchsjagd findet am 13. Oktober statt. Organisatorin ist Gaby Freiermuth, die Siegerin des Vereinsfeldes 2018. Die Ausschreibung/Anmeldung  folgt. 

Fuchsjagd 2018

Bei herrlichem Wetter trafen sich am 14. Oktober neun Reiterinnen und Reiter zur traditionellen Fuchsjagd. Organisiert wurde der Anlass von Fabienne Freiermuth, der Vereins-Siegerin der letztjährigen Jagd. 

Beim Zieleinlauf lautete die Reihenfolge der ersten drei: 1. Claudia auf Nizza, 2. Nicole auf Euromir, 3. Gaby auf Berlin Cowboy. Siegerin des Vereinsfeldes ist somit Gaby, Siegerin des Gästefeldes ist Claudia. Herzliche Gratulation den beiden Siegerinnen und ein grosses Dankeschön an die Organisatorin und alle teilnehmenden Reiterinnen und Reiter. 

Fuchsjagd 2017

Eine tolle Fuchsjagd bei herrlichem Wetter. Siegerin: Fabienne Freiermuth - herzliche Gratulation!

Fuchsjagd 2016 

Sieben Reiterinnen und Reiter trafen sich am 9. Oktober 2016 zu einer kleinen aber feien Fuchsjagd. Siegerin wurde Julia Pfister. In einer gemütlichen Runde und bei feinem Essen liessen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer  die diesjährige Fuchsjagd erfolgreich ausklingen. 

Fuchsjagd 2015

Die Fuchsjagd 2015 musste leider abgesagt werden.

Fuchsjagd 2014

Nach einer intensiven Regenwoche war uns der Himmel am Jagdtag (12. Oktober 2014) gnädig: Das Wetter war von oben trocken, der Boden aber mit Wasser gesättigt. Die Route war nicht gefährlich, aber reiterlich anspruchsvoll mit diversen Hindernissen, die teilweise im Galopp, einige aber auch nur im Schritt überwunden werden mussten. Auch Hangabrutschen und eine Bachüberquerung standen mit auf dem Programm. 16 Reiter, Mitglieder und Gäste, sowie zahlreiche Zuschauer waren begeistert von der vielseitigen Leistung von Ross und Reiter und wollen 2015 wieder kommen. Ein grosser Dank geht an an Ernst und Monika Rytz für die Organisation. Beim Finish siegten unser Vereinsmitglied Martin Rupp sowie Jacqueline Büttler vom Gästefeld.

 

Fuchsjagd der Pferdefreunde Violental

Die Fuchsjagd findet jeweils im Herbst statt. 
Der Geländeritt wird vom "Fuchs" geführt und beinhaltet zum Teil auch Naturhindernisse, die jedoch ausgelassen werden können. 
Am Ende des Rittes wird ein Rennen (Finish) veranstaltet, wobei der "Fuchs" von einem andern Reiterpaar überholt werden muss. Der Gewinner wird der nächstjährige "Fuchs". Vereinsmitglieder und Gäste starten in zwei Feldern und es wird immer geschätzt, wenn der Sieger des Gästefeldes dem Gewinner der Vereinsmitglieder bei der Organisation der nächstjährigen Fuchsjagd hilft.